2018-05-18_Test-Titelleiste_2280x300

Ökogarten-AG

Planen, pflanzen, pflegen und probieren!

 

Ökologische Kräutergärten sind als Heimat für Insekten ein wichtiger Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt. In unserer AG werden biologische Zusammenhänge praxisbezogen vermittelt und mit allen Sinnen erlebt.

Auf dem Schulgelände des Suitbertus-Gymnasiums gibt es viele kleinere Flächen, die sich zum Gärtnern eignen. Ziel ist es, sich mit den Kreisläufen in der Natur auseinanderzusetzen und ein Bewusstsein für die Herkunft und Schutzwürdigkeit unserer Nahrungsgrundlage zu schaffen. 

Neben den Standortbedingungen und klimatischen Voraussetzungen beschäftigen wir uns auch mit dem Zusammenspiel der Pflanzenwelt mit der Tier- und insbesondere der Insektenwelt. 

Wir gehen vielfältigen Fragen nach: Wie kommt die Karotte auf den Tisch? Wie schmecken und riechen unsere Kräuter, die wir eingesät haben? Wächst Mangold auch in unserem Hochbeet? Oder wusstet Ihr, dass die Wirkstoffe des Peking-Grases (lat. Murdannia loriformis) heute zur Unterstützung in der Krebstherapie eingesetzt werden?

Hauptsächlich kümmern wir uns aber um die verschiedenen Beete und Anpflanzungen auf den Schulgelände. Es wird Unkraut gejätet, Blumenzwiebeln gesetzt, Stauden zurückgeschnitten und Samen eingesät. Natürlich darf das regelmäßige Gießen nicht vergessen werden. Auf Papier könnt ihr euren eigenen Traumgarten entwickeln und vielleicht einige Dinge in eurem Garten oder auf eurem Balkon zu Hause umsetzen.

Ist die Witterung mal nicht für Außeneinsätze geeignet, stellen wir Insektenhotels her oder entwickeln eine jahreszeitlich angepasste Deko für die Mensatische u.v.m. Aber auch eine Online-Recherche zu Pflanzen und Insekten findet Platz in der AG. Jeder ist eingeladen, sich kreativ mit seinen Ideen oder schon mal ausprobierten Gartenexperimenten einzubringen.

 

 

Details zur AG

Die AG ist mehrstündig und wird nach Vereinbarung terminiert.

butterfly-586862_960_720 (c) Pixabay