2018-05-18_Test-Titelleiste_2280x300

Wir machen uns stark - 
Schutzkonzept am Suitbertus-Gymnasium

 Was uns wichtig ist

"Dass die uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler sich in unseren Schulen gut aufgehoben fühlen und hier einen sicheren Raum zur Entfaltung der eigenen Persönlichkeit, ihrer Fähigkeiten und Begabungen vorfinden, darf nicht dem Zufall überlassen sein. Deshalb braucht Prävention in unseren Schulen ein Schutzkonzept. Dazu ist es notwendig, dass der Umgang miteinander immer wieder reflektiert, überprüft und weiterentwickelt wird und Bedingungen geschaffen werden, die das Risiko von sexualisierter Gewalt mindern."

(Aus dem institutionellen Schutzkonzept des Erzbistums Köln) 

 

Worauf sich Eltern und Schüler bei uns verlassen können

Alle Kolleginnen und Kollegen haben ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis eingereicht, absolvieren regelmäßig eine Präventionsschulung und werden jährlich zum Thema informiert.

Ein Team aus Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern, Eltern und Schulleitung erarbeiten momentan auf der Grundlage des Schutzkonzeptes für alle erzbischöflichen Schulen ein schulinternes Schutzkonzept für unsere Schule.

 

 

An dieser Stelle werden bis Dezember zu folgenden Punkten Informationen erscheinen:

Wie wir unsere Schülerinnen und Schüler stärken und schützen

  • Maßnahmen zur Stärkung
  • Maßnahmen zur Prävention sexualisierter Gewalt.
  • Was tun wenn... - Beratungs- und Beschwerdewege an unserer Schule.
  • Ansprechpartner innerhalb und außerhalb der Schule.